Skip to main content

Amerikanischer Kühlschrank Vergleich – Alles was Sie wissen müssen!

Ein amerikanischer Kühlschrank, der auch als Side by Side Kühlschrank bekannt ist, überzeugt aufgrund seines hohen Volumens und dadurch großen Fassungsvermögens vor allem für Familien. Im Gegensatz zu normalen Kühlschränken sind diese Geräte oftmals auch mit Zubehör wie einem Eiswürfelfach ausgestattet. Dieses Extra kann sehr praktisch sein, oftmals benötigen Sie jedoch einen Wasseranschluss dafür. Kühles, gefiltertes Wasser und Eiswürfel für die nächste Cocktailparty können jedoch ein praktischer Luxus sein, an den man sich sehr schnell gewöhnt. Überlegen Sie sich, sich einen amerikanischen Kühlschrank zu zulegen, sollten Sie vor allem auf die Energieeffizienzklasse achten. Wir empfehlen Ihnen den Kauf eines Kühlschranks der Klasse A+ oder höher, damit Sie sowohl Ihren Geldbeutel, als auch die Umwelt besser schonen können. Die bekanntesten Marken für große Kühlschränke wie Siemens, Samsung, Bosch oder Haier haben wir Ihnen im Ami Kühlschrank Test zusammengestellt. Wir geben Ihnen zudem wichtige Hinweise für den Kauf Ihres neuen Kühlschrankes und was Sie darüber hinaus beachten sollten.

Kühlschrank zweitürig – the American Style!

Ein Side-by-Side Kühlschrank ist Kühl- und Gefrierschrank in einem. Im Gegensatz zu regulären Geräten unterscheiden sie sich in der Anordnung der Türen. Kühl- und Gefrierbereich sind bei einem Side by Side Modell nebeneinander hinter getrennten Türen zu finden. Der rechte Bereich ist in der Regel größer, dieser beinhaltet den Kühlschrank.

Der Name amerikanischer Kühlschrank kommt daher, dass in den USA Großeinkäufe und Großpackungen häufiger vorkommen als in Europa. Ein solcher Kühlschrank überzeugt nämlich durch seinen großen Nutzinhalt. Häufig finden Sie über 500 Liter Fassungsvermögen bei diesen Geräten. In zahlreichen Schubladen und Fächern finden Sie also genug Platz, um Ihre Einkäufe kühl lagern zu können. Große Modelle können Großfamilien mit 5-8 Personen bequem versorgen. Erfahren Sie hier im Side by Side Kühlschrank Test, wie Sie trotz eines so großen Kühlschranks Strom sparen können und welches Modell sich für Sie am besten eignet.

kuehlschrank-zweituerig

Nicht nur beim Kühlen überzeugen amerikanische Side by Side Kühlschränke – oft ist das Gerät gleichzeitig ein Eis-und Wasserspender. So erzeugen Sie auf Knopfdruck Eiswürfel für kühle Getränke im Sommer oder Crushed Ice für den nächsten Cocktailabend. Sie benötigen dafür allerdings einen ähnlichen Wasseranschluss wie bei einem Geschirrspüler. Vor einigen Jahren bedeutete das Multitalent Side by Side Kühlschrank noch extrem hohen Stromverbrauch. Inzwischen erhalten Sie jedoch auch Geräte in der Energieeffiziensklasse A++. In unserem Test zeigen wir Ihnen, dass die Geräte in Sachen Stromverbrauch klassischen Gefrierkombinationen in nichts nachstehen.

Amerikanischen Kühlschrank kaufen 

Die erste Frage, die Sie sich vor dem Kauf stellen müssen ist die folgende: Freistehender Kühlschrank oder Einbaugerät? Als die ersten Modelle auf den Markt kamen, wirkten diese zu groß und unförmig in der Küche, inzwischen erhalten Sie jedoch schicke Designs im Retro-Look. Teilweise können Sie auch eine moderne Edelstahl-Optik Beschichtung gegen Fingerabdrücke wählen. Auch die Farbauswahl von Schwarz über Pastellfarben bis hin zu knalligen Farben ist inzwischen möglich.

Unsere Testsieger im Überblick:

LG GSL 9366 APPP

2.583,77 € 2.999,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: Oktober 9, 2016 8:59 pm

Haier HRF-628IN6

946,72 € 1.299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: Oktober 9, 2016 8:59 pm

LG GSP 545 PVYZ8

1.429,08 € 1.999,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: Oktober 9, 2016 8:59 pm

Samsung RS7528THCSLEF

894,00 € 1.399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: Oktober 9, 2016 8:59 pm

 

Wichtige Kaufkriterien

Amerikanische Kühl Gefrierkombination > Kühl- und Gefrierbereich separat von einander

Handelt es sich bei Ihrem Kühlschrank um ein 2-teiliges Gerät, müssen Sie auf eine strikte Trennung zwischen Kühl- und Gefrierbereich achten. Wenn die Bereiche durch eine Doppeltür voneinander getrennt sind, kann es nicht passieren, dass aus dem Gefrierfach Kälte entweicht. Sie können zudem zielgerichtet abtauen, wenn Sie die Bereiche getrennt voneinander öffnen können. Alle Geräte aus unserem Side by Side Kühlschrank Test verfügen über diesen Standard.

 

Door-in-Door oder Mini-Barfach

Einige Kühlschränke in unserem Test wiesen zudem noch eine weitere, praktische Eigenschaft auf – ein Barfach, beziehungsweise ein Door-in-Door-Prinzip. Sie können so beispielweise ein einer Klappe in der Kühlschranktür Getränke lagern, auf die Sie sofort bequem zugreifen können. So sparen Sie Strom, da weniger kalte Luft entweicht, als wenn Sie den ganzen Kühlschrank öffnen würden. Mit einer solchen komfortablen Tür sind Geräte der Hersteller Samsung, Haier, Beko oder Gorenje ausgestattet.
Door-in-Door Mini-Barfach Kühlschrank

 

NoFrost-Technologie

Die NoFrost Technologie finden Sie bei unserem Side by Side Kühlschrank Testsieger. In vielen Haushalten finden Sie die NoFrost Technologie bereits in Gefrierschränken, dort ist sie überaus beliebt. Ursprünglich wurde dieses Verfahren von Bosch entwickelt, damit das Gefrierfach nicht vereist. Lästiges Abtauen bleibt Ihnen so erspart. Es handelt sich bei NoFrost um eine Art Umluft System, beidem dem Kühlschrank Feuchtigkeit entzogen wird. Der Inhalt wird durch die reduzierte Luftfeuchtigkeit vor einer Eisschicht bewahrt.

Das Prinzip funktioniert so, dass ein Ventilator kalte Luft in den Gefrierraum bläst und sie dadurch überall zirkulieren lässt. Durch die Umluftkühlung wird die Luft gleichmäßig verteilt und die Feuchtigkeit der wärmeren Luft wird aufgenommen. Beim Öffnen, beziehungsweise durch schlechte Isolierung, kann warme Luft eindringen, die mehr Feuchtigkeit als kalte enthält. Diese Feuchtigkeit schlägt sich dann an den Wänden oder der Nahrung als Frost nieder. Dank des Ventilators wird die warme Luft jedoch zurück in das Gefrierschrankinnere transportier. Der Reif bildet sich dort und Dank der NoFrost-Technik werden die Kühlrippen regelmäßig erhitzt, der Reif taut und fließt in einen Verdunstungsbehälter ab.

no-frost-technologie-amerikanischer-kühlschrank

Dadurch kommt es bei diesen Geräten zwar zu einem höheren Energieverbrauch, auf Dauer rechnet der Stromverbrauch jedoch eher als bei Modellen ohne diese Technologie. Durch die Reifschicht wird ein Kühlschrank stärker beansprucht und so sparen Sie langfristig Dank NoFrost. Unser Side by Side Kühlschrank Testsieger verfügt über diese Technologie. Wir raten Ihnen in unserem Kühlschrank Vergleich daher eher zu Geräten der Energieeffizienzklasse A++, die die NoFrost Technologie haben, als zu Modellen mit der Klasse A+++, aber ohne die neue Technologie.

 

Schnellkühlen / Schnellgefrieren

Supergefrieren (SuperFrost) oder Schnellkühlen (auch Superkühlen genannt), sind zwei Funktionen, auf die Sie in Ihrem Haushalt nicht verzichten sollten. Nach dem Drücken einer Taste wird bei beiden Vorgängen die Temperatur im jeweiligen Bereich sehr schnell unter den Normalbetrieb gesenkt. Beim geplanten Einfrieren größerer Mengen raten wir Ihnen, diese Funktion bereits 12 bis 24 Stunden vorher einzuschalten. Neue Lebensmittel werden dann schneller und vitaminschonender eingefroren. Zusätzlich schützt die absinkende Temperatur zusätzlich das bereits gefrorene Gut vor dem Antauen oder Gefrierbrand, wenn die warmen Lebensmittel dazu kommen. Sobald im Gefrierbereich eine Solltemperatur erreicht ist, schaltet die Funktion automatisch ab.

 

Das gleiche Prinzip kommt beim Super-Kühlen im Kühlbereich zum Tragen. Frische Produkte werden durch die absinkende Temperatur schneller gekühlt, im Anschluss versetzt sich der Kühlschrank wieder in Normalbetrieb. Sie schonen so Ihre verderblichen Lebensmittel quasi auf Knopfdruck.

 

Die Energieeffizienzklasse: Amerikanischer Kühlschrank A+++

Der Energieverbrauch ist ein entscheidender Punkt beim Kauf eines neuen amerikanischen Kühlschranks. Per Gesetz müssen Hersteller von Kühlschränken, sowie Hersteller anderer elektronischer Geräte, ihre Produkte mit dem EU-Energie-Label versehen. Auch Online-Händler müssen die Angebote seit 2016 mit der grafischen Darstellung des Energieeffizienzlabels versehen. Anhand unterschiedlicher Kategorien soll dem Verbraucher so das Vergleichen des Energieverbrauchs erleichtert werden. Ursprünglich wurden die Modelle auf einer Skala von A bis G bewertet. Dabei entsprach G der schlechtesten Energieeffizienz, A der besten. Mit dem technischen Fortschritt wurde dieses Label noch einmal überarbeitet. Neue Haushaltsgeräte und repräsentative Marktforschung wurden dabei mit einbezogen. Die Kategorien fangen nun bei A+++ als beste Klasse an und enden bei D.
amerikanischer-Kühlschrank Energieeffizienzklasse A

Wenn Sie ein EU-Label vor sich sehen, wird die Energieeffizienzklasse Ihres Kühlschranks mit einem schwarzen Pfeil mit der Beschriftung A+, A++ oder A+++ auf der rechten Seite angegeben. Die sparsamste Energieeffizienzklasse A+++ ist bei amerikanischen Kühlschränken noch sehr selten. Kühlgeräte mit einer besseren Energieeffizienz sind zwar in der Anschaffung teurer, betrachten Sie diese Kosten jedoch in Relation zum jährlichen Stromverbrauch. In unserem Ami Kühlschrank Test finden Sie die jährlichen Kosten aufgeführt. Wir empfehlen Ihnen in unserem Vergleich Kühlschränke mit der Energieklasse A+ oder höher.

 

Sie sollten den Jahresverbrauch der Produkte miteinander vergleichen, wenn Sie etwas über den genauen Verbrauch wissen möchten. Achten Sie jedoch auch darauf, dass wir Ihnen eher einen Kühlschrank der Klasse A+ empfehlen, der über die NoFrost Technologie verfügt, als einen der Klasse A++ ohne diesen Zusatz.

Bei unserer Beispielrechnung zeigt sich, dass Sie, im Gegensatz zu einem 10 Jahre alten Kühlschrankmodell, mit den folgenden Modellen enorm sparen können.

Der Goronje NRS9181CXB mit der Energieklasse A+ beispielsweise kostet in unserer Beispielrechnung 124,60 € bei einem jährlichen Stromverbrauch von 445 kWh. Das sind 43,40 € Ersparnis im Gegensatz zu einem 10 Jahre alten Kühlschrank mit dem Verbrauch von 600 kWh (168,00 €). Der Beko GN 163040 X, der die Energieklasse A+++ hat, kostet bei einem Verbrauch von 254 kWh nur 71,12 € im Jahr. Ganze 96,88 € weniger als der alte Kühlschrank. Sie sollten sich also auch überlegen, sich einen neuen Kühlschrank mit einer besseren Energieeffizienz zu kaufen, obwohl Ihr altes Gerät noch intakt ist, wenn es eine schlechtere Klasse hat.

 

Amerikanischer Kühlschrank mit Eiswürfelbereiter und Wasserspender

Entscheiden Sie sich für ein Modell, das neben dem Kühlen von Lebensmittel auch noch einen Eiswürfelbereiter im Programm hat, können Sie ganz einfach und bequem eisgekühlte Getränke genießen. Wenn Ihr Kühlschrank über einen Kaltwasserspender verfügt, müssen Sie beispielweise nur ein Glas an das Gerät halten und es wird im Nullkommanix mit gefiltertem Wasser gefüllt. Auf Knopfdruck können Sie nach dem gleichen Prinzip auch Eiswürfel oder Crushed Ice stilecht zu Ihrem Getränk genießen.

Häufig benötigt Ihr Kühlschrank für diesen Luxus einen Wasseranschluss. Ist dieser nicht nötig, funktioniert das Ganze über einen integrierten Wassertank, der regelmäßig aufgefüllt werden muss.

amerikanischer kühlschrank mit eiswürfelbereiter

 

Urlaubsschaltung und Kindersicherung

Ein Kühlschrank, der viele leckere Dinge versteckt hält, zieht Kinder wie magisch an. Und auch viele bunte Tasten werden von Ihren Sprösslingen gerne gedrückt. Einige Hersteller bieten daher oft Kindersicherungen an, die beispielweise eine unbeabsichtigte Veränderung der Temperatureinstellung verhindert.

Fahren Sie einmal über eine längere Zeit weg, kann Ihnen der Urlaubsmodus, beziehungsweise die Holiday Funktion, dabei helfen, Strom zu sparen. Das Kühlgut wird in diesem Zustand nicht mit voller Leistung gekühlt. Dabei sparen Sie sich die Arbeit, die Sie sich machen müssten, wenn Sie den Kühlschrank ganz ausräumen und abschalten müssten. Im Kühlbereich steigt dann beispielweise die Temperatur bis auf ca. 15 °C an. Viele Lebensmittel können Sie so noch gut aufbewahren, ohne dass Sie verderben. Sie sparend jedoch trotzdem Energie und schonen die Umwelt.